daslogo

Schon mein Großvater war handwerklich sehr begabt. Jedes seiner Werkzeuge markierte er mit drei Vögeln - von groß nach klein.
Für meine Brüderund mich war er immer ein Vorbild, und deshalb fand ich die Idee, seine Tradition in meinen Werken fort zu führen, wunderschön.
Wir sahen uns auch immer ein wenig selbst darin und so entwickelte sich aus meinen Brüdern, unserem Familiennamen und unserem Großvater das Firmenlogo.

Ausbildung

Schon als Kind war ich fasziniert von Schwertern, jedoch war das nicht der Weg den meine Entwicklung eingeschlagen hat und wie fast jeder Jugendliche habe auch ich nicht wirklich gewusst was mich interessiert.

Nachdem ich die 2te Aufnahmeprüfung der Graphischen (Grafik und Design) leider vermasselt hatte, besuchte ich die HTL Donaustadt im Zweig Regelungstechnik welche ich nach 3 Jahren abgebrochen habe um mit meinem Bruder eine Lehre als Motorradmechaniker zu beginnen.

Mittlerweile übe ich diesen Beruf seit 15 Jahren aus und habe bis auf 1-2 Jahre immer mit meinem Bruder zusammen Arbeitsplatz gewechselt.
Bild ich schwarzer hintergrund2.png
DSC06642.jpg

Das

erste mal

Mein erster Schmiedeversuch fand in einem selbstgebauten etwas größerem Griller statt, der von unten mit einem handelsüblichen Ventilator befeuert wurde.
Blauäugig aber voller Ehrgeiz habe ich einfach Blech zusammengeschnitten, übereinandergestapelt und ausgeschmiedet.
Nach zig Stunden des Hämmerns und Schleifens mit simpelstem Werkzeug hielt ich stolz mein erstes selbstgeschmiedetes Messer in der Hand.
Zu meinem Missfallen habe ich erst beim ersten Schnitttest gemerkt dass das verwendete Metall nicht härtbar und damit nicht zu gebrauchen war.
Trotz der Enttäuschung und der vergebens investierten Zeit hat mich dieses Handwerk gepackt und nicht mehr losgelassen.
2021 habe ich schließlich mein Gwerbe als Messerschmied eröffnet und damit meine Passion zum Hauptberuf werden lassen.
 

Photos by

LOGO 2_white.PNG